Die Grundform von Aqua Chimp basiert auf einem Quadrat von 6 m Länge, um die Schwimmfähigkeit des Setups sicherzustellen. Darüberhinaus kann der Parcours individuell und frei erweitert werden. Auf den nächsten Seiten hat Aqua Chimp schonmal drei Beispiel-Setup's für dich vorkonfiguriert, um dir einen Überblick über die Layout Möglichkeiten zu geben.

N°1 BORNEO

Das Setup bietet drei Startpunkte zu unterschiedlich schwierigen Lines, die mit einer Leiter erreicht werden können. Wahlweise können statt der Leitern auch Floß-Leiter Konfigurationen angebracht werden. Am Ende der drei Kletterlines sowie zusätzlicher Verbindungsfeatures befinden sich drei Rope-Swings zum Beenden des Parcours. Aufgrund der einfachen und dennoch durchdachten Geometrie schöpft das Setup „Borneo“ die maximale Kapazität im Hinblick auf Anzahl an Personen und Variation aus.

Ein klassisches, mittelgroßes Setup mit größtmöglicher Variation an Schwierigkeitsgraden.


37

MAXIMALEKAPAZITÄT

12

N° POLES

13

N° FEATURES

3

EINSTIEGS-FEATURES

3

AUSSTIEGS-FEATURES

N°2 SUMATRA

Die Kletter-Lines basieren ähnlich wie beim Setup „Borneo“ aus drei Haupt-Routen verschiedener Schwierigkeitsgrade, die entweder per Hängeleiter oder Floß-Leiter Konfiguration erreicht werden können. Am Ende der Lines befinden sich ebenfalls drei Rope-Swings für den belohnenden Abgang ins Wasser. Zusätzlich befinden sich dort drei Hängeleitern für den Wiederaufstieg. Die Besonderheit sind die zwei außenliegenden fliegenden Ziplines mit 0E Rückholsystem. Diese ermöglichen den kleinen als auch großen Schimpansen den genüsslichen Ritt zurück zum Start auf der sogenannten Affenfaust. Sumatra ist für den kommerziellen Betrieb mit hoher Auslastung das absolute Nonplusultra eines schwimmenden Kletterparks.

Das Original Setup des ersten Aquachimp’s, so wie es im Aquapark von Wild Shore Delamere, England steht.


74

MAXIMALEKAPAZITÄT

22

N° POLES

27

N° FEATURES

3

EINSTIEGS-FEATURES

3

AUSSTIEGS-FEATURES

2

ZIPLINES

N°3 TAPANULI

Tapanuli basiert auf einem Rundkurs-Parcour, der vor Allem Eltern und Zuschauern ermöglicht hautnah am Klettererlebnis dabei zu sein und miteifern zu können. Die Schwierigkeit der Features kann ideal pro weiterem Streckenabschnitt erhöht werden. Es eignet sich perfekt für einen einfachen bis mittleren Schwierigkeitsgrad, erlaubt im inneren Viereck dennoch Raum für schwierigere Elemente. Der Start kann entweder per Hängeleiter oder ebenfalls per Floß-Leiter Konfiguration erreicht werden.

Dieses Setup ist wie eine Blume geformt und nimmt wenig Platz ein. Perfektes Design für Zuschauer und Eltern.


39

MAXIMALEKAPAZITÄT

12

N° POLES

15

N° FEATURES

1

EINSTIEGS-FEATURES

1

AUSSTIEGS-FEATURES